Fulfillment Anbieter in Hamburg

Den perfekten Fulfillment Anbieter in Hamburg finden – so geht‘s

Wer bei der Wahl vom passenden Fulfillment Anbieter Hamburg als Standort bevorzugt, der wird sich dabei gewiss einiges gedacht haben. Schließlich wird die Hafenstadt nicht umsonst als „Tor zur Welt“ bezeichnet.
Herausragende Vernetzungen an Land, auf dem Wasser und auch in der Luft vereinen sich hier, sodass schnelle Wege vom Lager zum Kunden vorprogrammiert sind. Und in Zeiten, in denen die alte Faustregel „Zeit ist Geld“ so bedeutend geworden ist wie womöglich noch nie zuvor, kann sich praktisch niemand mehr erlauben, bei eingehenden Bestellungen Zeit zu verlieren. Gerade für Start-ups und kleine Unternehmen eine riesige Herausforderung, weshalb das Fulfillment im modernen Online-Handel vorwiegend ausgelagert wird.

Warum also nicht an einen Fulfillment Anbieter in Hamburg, der Ihnen eine Reihe von gewaltigen Standortvorteilen bietet? Diese wollen wir in unserem heutigen Blogbeitrag genauer für Sie besprechen. Außerdem haben wir vier unwiderstehliche Vorteile für Sie gesammelt, die dafür sprechen, sich überhaupt einen Fulfillment Anbieter zu suchen.

Fulfillment Anbieter: Hamburg bietet viele Standortvorteile

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist mit ungefähr 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Damit ist Hamburg in der gesamten Europäischen Union die größte Stadt, die nicht gleichzeitig auch Landeshauptstadt ist.
Hinzu kommt außerdem die Tatsache, dass in der gesamten Metropolregion Hamburg mehr als fünf Millionen Menschen arbeiten und leben. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Hamburg im 2017er Ranking vom „Economist“ als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität Deutschlands herauskristallisiert worden ist. Dabei rangiert man im weltweiten Vergleich sogar auf Platz zehn und wird innerhalb Europas nur noch von Wien (Platz zwei) und Helsinki (Platz neun) übertroffen. Kurzum: es lebt sich offenkundig hervorragend in Hamburg.

Im Norden Deutschlands gelegen, wird die Stadt dabei als das „Tor zur Welt“ bezeichnet, was darauf anspielt, dass das sogenannte „Venedig des Nordens“ einer der bedeutendsten Logistikstandorte Europas ist. Wenig verwunderlich, denn der Hamburger Hafen gilt als größter Umschlaghafen weltweit. Alleine im Jahr 2016 brachte man es hier wieder auf unglaubliche 21,8 Milliarden Euro an bundesweiter Bruttowertschöpfung.

Für logistische Dienstleistungen, die mit dem Schiff in die große weite Welt hinausgeschickt werden, ist Hamburg also folgerichtig ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt. Schließlich ist der Hamburger Hafen gleichzeitig der östlichste Hafen der Nordsee und der westlichste Hafen der Ostsee, weshalb der gesamte Ost-West-Verkehr hier zusammenfließt. Wieso also nicht die eigene Logistik direkt dorthin verlagern?

Denn schließlich hat Hamburg auch noch einen internationalen Flughafen zu bieten, mit dem auch Ziele fernab des transatlantischen Verkehrs angesteuert werden können. Ganz zu schweigen von den sehr guten Anbindungen ans deutsche Autobahnnetz, einer optimalen Einbindung in den Schienenverkehr sowie der Nähe zu Dänemark, Polen und den Niederlanden.

Fulfillment Anbieter in Hamburg nutzen: 4 unwiderstehliche Vorteile

Die Standortvorteile von Hamburg haben wir ausführlich besprochen. Schauen wir daher nun auf vier unwiderstehliche weitere Vorteile, die Ihnen ein Fulfillment Partner dabei im Allgemeinen bietet, bzw. die Ihnen der Fullfillment Anbieter in Hamburg im Besonderen liefern kann.

1. Kosten überschaubar halten

So unglaublich, wie es im ersten Moment klingt, desto stimmiger dürfte es doch sein, wenn Sie genauer darüber nachdenken: mit einem Fulfillment Anbieter halten Sie Ihre Kosten überschaubar.
Grundsätzlich kostet es natürlich Geld, sich einen Partner für das komplette Fulfillment zu suchen. Hierin ist schließlich von der Bestellung und Einlagerung der Waren in das Lager des Anbieters bis hin zu Versand und Reklamationsbearbeitung alles enthalten. Und das kostet natürlich Geld.

Trotzdem macht es sehr viel Sinn, die Alternative mal durchzurechnen. Gerade Start-ups und kleine Unternehmen bräuchten nämlich eigene Lagerräume. Und das frisst in Städten wie Hamburg horrende Mietpreise. Hinzu kommt der Punkt, dass Sie mehrere Mitarbeiter beschäftigen müssen, wenn Ihre Logistik ins Rollen kommen soll. Auch müssen Sie den schmalen Spagat finden, immer ausreichend Waren vor Ort zu haben, um Lieferengpässen vorzubeugen. Alles in allem extrem viel Potenzial für Kostenfallen. Sei das der Mitarbeiter, der in ruhigeren Monaten praktisch nichts zu tun hat, aber trotzdem bezahlt werden muss, oder aber das Produkt, das bei Ihnen zum absoluten Ladenhüter geworden ist und in den Regalen nicht nur Platz wegnimmt, sondern Staub ansetzt.

Ja, ein Fulfillment Anbieter kostet Geld, allerdings halten Sie durch eine solche Partnerschaft Ihre Ausgaben überschaubar, was zur Kalkulation ein großer Vorteil ist.

2. Klare Regelung der Kompetenzen

Indem Sie sich einen Fulfillment Anbieter in Hamburg suchen, gehen Sie eine Partnerschaft ein. Und damit das funktioniert, müssen die Kompetenzen klar geregelt sein. Die meisten Fulfillment Anbieter sind dabei ausgesprochen flexibel. So kann Ihnen hier nicht nur die gesamte Konfektionierung abgenommen werden, sondern theoretisch lassen sich Rücksendungen auch reparieren und neu zusammenbauen, sofern Sie die Mitarbeiter des Anbieters entsprechend geschult haben. Auch, was die professionelle Be- und Entladung von Containern anbelangt, werden Ihnen gerade die Hamburger Firmen mustergültig weiterhelfen können, die zudem auch bei Fragen des Exports oder Zolls viel Know-how mitbringen.

Und dass die Kompetenzen klar geregelt sind, bedeutet, dass Sie mehrere Sorgen weniger haben. Das wiederum führt zu Vorteil Nummer drei.

3. Mehr Zeit für das Kerngeschäft

Mit einem starken Fulfillment Partner an Ihrer Seite, der sich um Ihre Logistik und alles, was dazugehört, kümmert, gewinnen Sie viel Zeit. Zeit, die Sie in Ihr Kerngeschäft investieren können. Die Vergrößerung der Reichweite Ihres Online-Shops. Die Steigerung des Bekanntheitsgrads Ihres Produkts. Die Weiterentwicklung Ihrer Produkte. Die Schöpfung neuer Artikel. Eben all das, was kleine Unternehmen ohnehin schon rund um die Uhr ausfüllt.

4. Gut für die Umwelt

Last, but not least, ist der Hamburg mit seinem Hafen auch ein gewaltiger Ökologiefaktor. Ein übliches Containerschiff fasst ca. 8.000 Standardcontainer, die hier bis ins Binnenland hineintransportiert werden können und es damit weit ins Landesinnere schaffen. Zum Vergleich: für den Transport dieser Container bräuchte man alternativ ca. 6.400 LKWs oder 160 Züge. Was die Umwelt dabei mehr schont, dürfte auch ohne konkrete Berechnungen auf der Hand liegen.
Bedenken Sie dabei, dass Sie hier gleich doppelt profitieren können. Einerseits betrifft dieser umweltschonende Logistikvorteil nämlich Ihre ausgehenden Waren. Und andererseits lassen sich per Schiff auch die Lagerräume Ihres Fulfillment Anbieters beliefern.

easyfulfillment – ein perfekter Fulfillment Partner für Hamburg

Die Standortvorteile der Freien und Hansestadt Hamburg haben Sie überzeugt? Sie brauchen nun bloß noch den perfekten Fulfillment Partner Hamburg? Dann klicken Sie bitte hier und füllen Sie den Fragebogen aus. Innerhalb von 24 Stunden haben Sie unser unverbindliches Angebot im Postfach.
Gerne stehen wir Ihnen außerdem unter +49 (0) 221 291 913 33 telefonisch für Fragen zur Verfügung oder beantworten eine E-Mail, die Sie uns an info@easyfulfillment.de senden können.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Fulfillment Anbieter in München

Fulfillment Anbieter in München gesucht? So werden Sie fündig

Wer einen Fulfillment Anbieter in München sucht, der wird bei seinem Online-Shop sicherlich besonders viel Wert auf einen zügigen Versand legen. Schließlich ist die bayrische Landeshauptstadt perfekt mit Deutschland und dem Rest der Welt vernetzt, sodass alle Bestellungen stets zügig ihren Weg zum Kunden finden.

Aber was genau steckt eigentlich hinter dem Trend, die Logistik an professionelle Dienstleister abzugeben? Was sind überhaupt die Vorteile davon? Und auf welche Kriterien sollten Sie achten, damit Sie den perfekten Fulfillment Anbieter in München auch finden?

Diesen und weiteren Fragen haben wir uns in unserem heutigen Blogbeitrag ausführlich gewidmet.

Fulfillment Anbieter: München als perfekter Standort?

Die bayrische Landeshauptstadt ist die drittgrößte Stadt in Deutschland. Inklusive Umgebung kommen hier mehr als 5,5 Millionen Menschen zusammen, deren privater und / oder beruflicher Lebensmittelpunkt in München anzusiedeln ist. Und das macht die Stadt auch für Unternehmen ausgesprochen interessant.

Denn: München liegt im wahrsten Sinne des Wortes im Herzen Europas. Es gibt nicht nur Zugverbindungen in alle Ecken des Kontinents, die von insgesamt drei Fernbahnhöfen aus genutzt werden können, sondern die „Weltstadt mit Herz“ (vgl. der einstige Slogan, den man bis 2005 hier zu Marketingzwecken nutzte) hat außerdem noch einen internationalen Flughafen. Von besten Anbindungen an das deutsche Autobahnnetz mal ganz zu schweigen.

Ein Fulfillment Anbieter in München kann also ohne Zeitverlust blitzschnell in alle deutschen Städte, aber auch europaweit und Übersee versenden. Egal, ob per LKW, über den Schienen- oder Luftfahrtverkehr. Und das ist in Zeiten, in denen die Versanddauer bei marginalen Unterschieden in den Preisgestaltungen der konkurrierenden Online-Shops zunehmend an Relevanz gewinnt, ein sehr wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg.

Last, but not least, besticht die bayerische Landeshauptstadt noch durch ein hohes Maß an Sicherheit. Das schlägt sich zwar in den steigenden Mietpreisen durchaus nieder, sorgt aber für zusätzliche Ruhe in und um die Lagerräume herum.

Wieso Sie sich überhaupt einen Fulfillment Anbieter suchen sollten

Für ein Großunternehmen mit einigen tausend Mitarbeitern, mehreren Standorten, einer hohen Diversifikation sowie einer intakten Logistikabteilung mag sich die Frage nach einem Fulfillment Anbieter natürlich nicht stellen. Gerade aber Start-ups sind auf diese Art von Dienstleistung in der Anfangsphase nicht nur angewiesen, sondern bekommen den Einstieg durch ein Outsourcing der Logistik sehr stark erleichtert.

Das gilt übrigens auch für KMUs, die ebenfalls von einer großen Reihe an positiven Effekten profitieren, wenn die Logistik an ein externes Unternehmen outgesourct ist. Oft merkt man nämlich selbst gar nicht, was für ein Rattenschwanz an Arbeit damit überhaupt einhergeht. So kümmert sich ein Fulfillment Anbieter ja nicht nur um den Versand. Er unterhält auch sämtliche Lagerräume, in denen die Produkte verwaltet werden, sorgt selbstständig dafür, dass immer ausreichend Bestand vor Ort ist, um dem Bedarf gerecht zu werden, und wickelt in letzter Instanz sogar den kompletten Reklamationsprozess für Sie ab.

Lange Rede, kurzer Sinn: Lesen Sie nun die drei gigantischen Vorteile eines Fulfillment Anbieters und überzeugen Sie sich selbst!

1. Massive Entlastung

Das wichtigste und überzeugendste Argument pro Fulfillment Anbieter (in München oder anderswo) ist zweifelsfrei die Entlastung. Folgende Aspekte können Sie sich mit Beauftragung eines Fulfillment Dienstleisters nämlich getrost sparen:

  • Ein Lager anmieten
  • Mitarbeiter für die Logistik einstellen
  • Versandmaterialien einkaufen
  • Produkteinkauf und Nachbestellungen
  • Lagermanagement
  • Reklamationsmanagement

Sie bekommen mit einem starken Fulfillment Anbieter als Partner die Möglichkeit, sich in aller Ruhe auf ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können – nämlich das Wachstum. Somit haben gerade auch Start-ups am Anfang ihrer Reise alle wichtigen Kapazitäten für das Wesentliche zur Verfügung.

2. Überschaubare Kosten

Ihr Fulfillment Anbieter kann Ihnen einen völlig individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Vertrag anbieten. Darin enthalten ist neben einer monatlichen Grundgebühr in der Regel ein Fixkostenpunkt pro Sendung. Das bedeutet, dass Sie – sofern Sie nichts oder nur sehr wenig verkaufen – auch eine recht überschaubare Monatsrechnung erhalten.

Wer hingegen selbst ein Lager aufbaut, der muss zwangsläufig dort auch Mitarbeiter beschäftigen. Und deren Löhne sowie die Mietpreise (gerade in München) sind eben Fixkosten und nicht etwa variabel, wenn mal einen Monat lang Flaute herrscht. Bleiben die Einnahmen aus, können die Ausgaben nämlich schnell zur Existenzbedrohung werden. Und genau das führt uns zu Vorteil Nummer drei.

3. Geringeres Risiko

Eine Firmengründung ist immer ein Risiko. Wer ein völlig neues Produkt auf den Markt bringt, für den ist von einem totalen Flop bis hin zu einem bahnbrechenden Erfolg nahezu alles möglich. Und wer online keine eigenen Produkte vertreibt, sondern als Händler auftritt, der wird gerade in der Anfangsphase vor diverse Entscheidungen gestellt, die mit großem Risiko verbunden sind.

So muss clever kalkuliert werden, welche Produkte in welcher Stückzahl gekauft werden. Schließlich wird es beim Lieferanten nicht nur bei steigender Stückzahl normalerweise günstiger – und damit auch für Sie lukrativer, da dann die Gewinnmarge steigt. Sondern Sie können es sich außerdem weder erlauben, dass wegen zu geringen Lagerbestands Lieferungen massiv verspätet rausgehen, noch dass Sie „auf das falsche Pferdchen“ setzen und eine Reihe von Ladenhütern einkaufen, die erstens das Lager verstopfen und zweitens nicht gekauft werden.

All dies sind Baustellen, die Ihr Fulfillment Anbieter Ihnen abnimmt.

easyfulfillment – ein kompetenter Fulfillment Anbieter für München und den Rest der Welt

In diesem Blogbeitrag haben wir Ihnen gezeigt, dass München eine Reihe von Standortvorteilen mit sich bringt, um von hier aus die Logistik zu steuern. Wir sind außerdem auf eine Reihe von Vorteilen eingegangen, die sich Ihnen bieten, wenn Sie sich überhaupt erst für eine Zusammenarbeit mit einem Fulfillment Anbieter entscheiden.

Haben Sie noch ungeklärte Fragen? Oder wünschen Sie gar ein völlig kostenfreies und unverbindliches Angebot? Dann gehen Sie doch einfach kurz diese Seite Anfrage und füllen Sie den Fragebogen aus.

Gerne stehen wir Ihnen unter +49 (0) 221 291 913 33 auch telefonisch Rede und Antwort oder Sie schreiben uns einfach direkt eine E-Mail an info@easyfulfillment.de
Wir freuen uns auf Sie!

Fulfillment Anbieter Deutschland

Wie Sie den passenden Fulfillment Anbieter in Deutschland finden

Fulfillment Anbieter in Deutschland hat mit dem Abgeben von Aufgaben zu tun. Genauer gesagt erhält ein Unternehmen durch Fulfillment Zeit, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Nämlich dadurch, dass Lagerung, Verpacken und Versand von einem externen Dienstleister übernommen wird.

Der Fachbegriff dafür lautet Outsourcing. Und irgendwie schwingt für viele Menschen bei dem Wörtchen Outsourcing noch das Ausland mit. Anbieter, deren Service-Telefonnummer zu einem outgesourcten Call-Center nach Indien führt. Die deutsche Automobilindustrie, deren Fertigung in sämtlichen Teilen der Welt von Europa und Asien bis Südamerika stattfindet.
Und obschon es durchaus sinnvoll sein kann, diverse Produkte günstig im Ausland anfertigen zu lassen, so kommt das bei der Logistik doch alleine wegen des Konkurrenzkampfs am deutschen Markt nicht in Frage. Schließlich sind die Versandzeiten in einem Wettbewerb, in dem die Preise in vielerlei Sektoren nicht mehr nach unten gesenkt werden können, ein wichtiges Kriterium. Und wessen Logistik die Pakete aus Asien verschickt, der kann hier nicht mithalten.

Umso besser, dass Sie eine große Bandbreite an Fulfillment Anbietern direkt in Deutschland finden. Worauf es dabei ankommt, zeigen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Fulfillment Anbieter in Deutschland – wozu brauche ich das?

Ein Fulfillment Anbieter in Deutschland ist gerade für Start-ups und junge Unternehmen ein optimaler Partner.
Sicherlich kennen Sie das. Der Business-Plan ist sehr knapp kalkuliert. Das Produkt füllt zwar eine Nische, ist allerdings noch unbekannt. Die komplette Fokussierung der anfänglich limitierten Manpower der Gründer muss also dem Marketing gelten.
Bekanntheit erlangen. Vertrauen schaffen. Einen Kundenstamm aufbauen.

Da freut man sich zwar, wenn die Mauszeiger der Kunden im Online-Shop glühen und viele Bestellungen einhergehen, dadurch öffnet sich aber ein gewaltiges Fass. Ein Lager muss angemietet werden. Mitarbeiter für die Logistik müssen eingestellt werden. Material für den Versand muss eingekauft werden. Und mit dem Versenden der Ware ist die Bestellung noch lange nicht abgewickelt.

Was ist mit Retouren? Was mit Kundenreklamationen? Und was, wenn ein Produkt zum absoluten Ladenhüter wird und im Lager verstaubt?

Probleme, die Sie komplett ignorieren können, wenn Sie sich einen Fulfillment Anbieter in Deutschland suchen. Denn dieser übernimmt von A wie Auftragsannahme bis Z wie zufriedener Endkunde alle Facetten für Sie. Und das oftmals zu überschaubarem monatlichen Grundpreis und anschließend auf Provisionsbasis pro abgewickelte Bestellung. Unterm Strich also eine Win-Win-Situation, ehe sich das Start-up nach ausreichendem Wachstum später mal selbst um die Logistik kümmern kann.
Bis es soweit ist, können viele Risikofaktoren durch die Wahl eines passenden Fulfillment Anbieters aber minimiert werden. Deswegen möchten wir Ihnen nun noch zeigen, worauf Sie achten sollten, um den perfekten Partner zu finden.

Achten Sie auf diese 4 Faktoren, um den perfekten Fulfillment Anbieter (Deutschland) zu finden!

Genau wie es blödsinnig wäre, ein Buch als Paket zu verschicken, anstatt die Büchersendung zu wählen, so können Sie auch beim Fulfillment Anbieter (Deutschland) falsch liegen. Umso wichtiger, dass Sie auf die folgenden vier Faktoren achten, um den Dienstleister zu finden, der perfekt zu Ihren Anforderungen passt. Diese lauten:

  • Der Kundenservice Ihnen gegenüber
  • Kundenservice Ihren Kunden gegenüber
  • Transparenz der Abwicklung
  • Die Vertragslaufzeit und Kosten

(1) Der Kundenservice Ihnen gegenüber

Gleich der erste Punkt wird (leider) oft vergessen. So prüft jedes Unternehmen im Vorfeld zwar wichtige Dinge wie die Kosten, vergisst aber, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wie der Kundenservice denn ganz konkret aussieht. Und zwar Ihnen selbst gegenüber.

Gemeint ist damit: Gibt es einen persönlichen Kontakt? Haben Sie einen Ansprechpartner, wenn es Fragen oder gar Probleme gibt? Optimalerweise einen ganz persönlichen Betreuer? Wie gut und schnell wird Ihnen weitergeholfen? Wie verhält es sich mit der Erreichbarkeit? Besonders auch in Urlaubszeiten?

Selbstverständlich ist der perfekte Partner für Ihre Angelegenheiten möglichst unsichtbar und nimmt Ihnen selbstständig alle Aufgaben im Bereich Logistik ab. Dennoch kann sich jederzeit auch eine Auflage (bspw. eine neue EU-Richtlinie) ergeben. Und dann sind kurze Wege und schnelle Reaktionen gefragt.

Achten Sie daher darauf, dass Ihr Fulfillment Anbieter auch wirklich persönlich für Sie da ist und durch einen guten Kundenservice überzeugt.

(2) Der Kundenservice Ihren Kunden gegenüber

Und zu dem guten Kundenservice gehört natürlich auch, dass Ihre eigentlichen Kunden zufriedengestellt werden. Nichts wäre schließlich ärgerlicher, als wenn Sie für gutes Geld die gesamte Logistik abgeben, nur um dann trotzdem negative Bewertungen zu erhalten, weil Fehler beim Versand erfolgt sind, der Versand zu lange gedauert hat, oder gar mit Reklamationen nicht adäquat umgegangen worden ist. Dann nützen Ihnen nämlich auch Dumpingpreise, die die Gewinnspanne größer halten, nichts mehr.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass Sie nach Möglichkeit das Personal Ihres Fulfillment Partners auf Ihr(e) Produkt(e) schulen können. Schließlich gibt es Retouren, die entsorgt werden müssen. Retouren, die sofort wieder in den Verkauf gehen können. Und Retouren, die nach Aufbereitung wieder versandfertig gemacht werden.
Auch das sollte möglichst Ihr Fulfillment Partner selbstständig erledigen können. Und das schließt mitunter auch die nicht immer so leichte Frage nach der Entsorgung ein.

(3) Transparenz der Abwicklung

Dazu gehört allerdings auch, dass alle Schritte, die beim Fulfillment Anbieter getätigt werden, ein hohes Maß an Transparenz aufweisen. Schließlich spielt sich ja nahezu alles, was haptisch betrachtet mit Ihrem Produkt zu tun hat, bei Ihren Logistik Partner ab.

Dort gehen die Produkte ein und die Waren werden gelagert. Zudem findet der Versand statt. Und dort kommen die Retouren wieder an. Optimalerweise bekommen Sie also Einblicke in all diese Bereiche.

(4) Die Vertragslaufzeit und Kosten

Und last, but not least, spielen natürlich die Kosten eine große Rolle bei der Wahl des passenden Fulfillment Anbieters in Deutschland. Das A und O ist hier natürlich, dass das Gesamtpaket stimmt. Dass das Angebot, das Sie erhalten, auch zu 100% auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Und dass die Kosten insgesamt kalkulierbar sind.

Will heißen: Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Grundtarif sowie die Zusatzkosten für die generelle Lagermiete (falls erhoben und nicht im Grundtarif abgedeckt) und die Bearbeitung einer einzelnen Bestellung.

Angebote bei vielen Anbietern einzuholen, kostet nichts und tut nicht weh. Vergessen Sie aber bitte nicht, primär auch die Vertragslaufzeiten zu vergleichen. Ob man als Start-up nur wegen der niedrigsten Preise gleich einen mehrjährigen Vertrag eingehen sollte, sei nämlich mal dahingestellt.

Optimalerweise bietet Ihnen Ihr Fulfillment Partner außerdem einen Testlauf an (beispielsweise für ein halbes Jahr).

easyfulfillment – ihr optimaler Fulfillment Anbieter in Deutschland

In unserem heutigen Blogbeitrag haben wir Ihnen gezeigt, worauf es ankommt, wenn Sie einen passenden Fulfillment Anbieter in Deutschland suchen.
Das Praktische daran: Sie haben Ihren potenziellen Partner in uns bereits gefunden. Denn easyfulfillment unterstützt Firmen jedweder Größe in all den Bereichen, die wir hier thematisiert haben.

Transparenz und Zuverlässigkeit werden bei uns großgeschrieben, weshalb Sie nun nur noch einen Klick davon entfernt sind, ein unverbindliches Angebot zu erhalten. Rufen Sie dazu einfach diese Seite Anfrage auf und füllen Sie den Fragebogen aus.

Und wenn Sie unsere Erreichbarkeit auch gleich auf den Prüfstand stellen wollen, dann rufen Sie doch direkt unter +49 (0) 221 291 913 33 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@easyfulfillment.de

Wir freuen uns auf Sie!

E-Commerce-Fulfillment-Service

Dropshipping Firmen

Dropshipping Firmen: Was man darunter versteht und welche Vorteile damit verbunden sind Dropshipping Firmen schießen dieser Tage wie Pilze aus dem Boden. Warum? Weil gerade Anfänger, Start-ups und kleine Online-Händler auf diese Weise sehr schnell Fuß fassen können. Schließlich müssen Dropshipping Firmen keine Lager nebst Personal anmieten. Und auch beim Großhändler muss ein Produkt, hinter […]

E-Commerce-Fulfillment-Service

E-Commerce Fulfillment: Alles aus einer Hand

E-Commerce Fulfillment: Alles aus einer Hand Als Betreiber eines Online-Shops hast du täglich eine ganze Menge wichtiger Aufgaben zu erledigen. Manche davon lassen sich nicht abstreifen und in Hände Dritter geben. Andere allerdings schon. So beispielsweise alles, was mit Versand, Logistik und Retoure zu tun hat. Unser easyfulfillment-Team unterstützt dich, wenn du keinen ausgelagerten Logistikbereich […]

E-Commerce-Fulfillment-Service

Backorder Logistik, einfach Probleme bewältigen

Wie Sie mit Backorder Logistik Lieferrückstände bewältigen

Backorder Logistik ist gerade für Start-ups und KMUs ein sehr wichtiges Feld. Dabei versteht man unter der Backorder, dass ein Artikel gerade nicht verfügbar ist.

Ein klassischer Lieferrückstand. Und wenn dieser dazu führt, dass der Kunde auf eine andere Webseite geht und sich den Artikel dort besorgt, dann kann das für kleine Shops schnell an die Existenz gehen. Umgekehrt sind zu volle Lager bei zu geringen Bestellungen aber ein mindestens genauso großes Problem.

Genau hier schafft Backorder Logistik Abhilfe. Was es damit auf sich hat und wie Sie damit Lieferrückstände bewältigen, erklären wir Ihnen in unserem heutigen Blogbeitrag.

Lieferrückstand – was nun? Oder: wieso Sie Backorder Logistik nutzen sollten

Wenn ein Lieferrückstand auftritt, dann gibt es nur eine wichtige Frage. Wie geht der Shopbetreiber damit um?

Grundsätzlich gibt es hier drei Möglichkeiten:

(1) Der Artikel kann derzeit gar nicht bestellt werden. Ggf. wird der Kunde darüber informiert, wann er in etwa wieder verfügbar sein wird.
(2) Der Kunde kann den Artikel bestellen und bekommt seine Bestellung zugeschickt, sobald alles komplett ist.
(3) Der Kunde kann den Artikel bestellen und erhält zunächst den lieferbaren Teil seiner Bestellung zugesendet, ehe der derzeit nicht auf Lager befindliche Artikel nachgereicht wird.

Sind wir mal ganz ehrlich. Option (1) ist keine Option. Es sei denn, Sie müssen damit rechnen, dass der Artikel überhaupt nicht mehr lieferbar sein wird.

Wer also am Markt konkurrenzfähig sein möchte, der muss eine der beiden Optionen (2) oder (3) anbieten. Oder besser noch als Wahlmöglichkeit für den Kunden alle beide. Kurzum: auf Backorder Logistik setzen.

Denn was ist die Alternative? Jeden Artikel in solchen Dimensionen vorrätig zu haben, dass immer alles lieferbar ist? Wohl kaum. Und das würde nicht nur immense finanzielle Vorleistungen erfordern und monatliche Lagerungskosten verschlingen, sondern auch dazu führen, dass man auf dem einen oder anderen Ladenhüter zu viel sitzen bleibt.

Backorder Logistik: Das ist die typischen Schritte

Im Endeffekt ist es selbsterklärend. Sie erhalten eine Bestellung. Darin enthalten sind ein oder mehrere Artikel, die nicht lieferbar sind. Sie bearbeiten also schon mal das, was Sie können, und geben separat bei Ihrem Lieferanten eine Bestellung für die fehlenden Artikel aus. Nach Eintreffen der fehlenden Artikel komplettieren Sie die Bestellung des Kunden.

Kompliziert kann es natürlich werden, wenn Sie pro Tag mehrere hundert Bestellungen durchführen. Aber unter uns gesprochen: Wer sich vor Aufträgen nicht mehr zu retten weiß, für den sollte es über kurz oder lang auch möglich sein, sich ein Lager aufzubauen und somit nach und nach eine bessere Verfügbarkeit gewährleisten zu können.

Damit es aber erst einmal so weit kommen kann, ist Backorder Logistik ein probates Mittel, um konstant verkaufen zu können, auch wenn es bei manchen Artikeln für den Kunden nun einmal zu gesonderten Wartezeiten kommt. Wer dabei von Anfang an schon innerhalb des Shopsystems mit offenen Karten spielt, der wird im Sinne der Kundenzufriedenheit auch nichts befürchten müssen.

Backorder als Chance für Start-ups, die noch ganz am Anfang stehen

Gerade bei Start-ups lässt es sich oft beobachten, wie das frisch eingeweihte Lager aus allen Nähten quillt, ehe man überhaupt das Renommee erlangt hat, dass dementsprechende Bestellungen eintrudeln. Unnötig, da doch gerade hier Backorder Logistik eine besonders große Chance darstellt.

Die These dahinter lautet, dass ein Kunde dazu bereit ist, ein paar Tage extra (und um viel mehr handelt es sich mit funktionierendem Backorder Logistik System ja nicht) zu warten. Vorausgesetzt, das Produkt ist interessant genug.

Sie müssen kein glühender Apple-Fan sein, damit Ihnen bekannt sein dürfte, welchen Ansturm es Jahr für Jahr auf das neuste iPhone und iPad gibt. Und hier warten die Kunden, die es zuerst in den Händen halten wollen, bekanntermaßen weit mehr als bloß ein paar Tage. Ein Shop, der das Objekt der Begierde also nicht per Backorder Logistik anbietet, kann prinzipiell gleich dichtmachen.

So ist ein Backorder Logistik System in etwa vergleichbar mit dem „Book on demand“. Sobald ein Kunde dieses bestellt, geht es erst in den Print und verursacht dem Autor oder Verlag erstmals Kosten, die aber durch die Bestellung auch umgehend wieder gedeckt werden.

Und genau das ist für junge Unternehmen eine hervorragende Chance, um in den schwierigen ersten Jahren Fuß zu fassen.

Fazit

In unserem heutigen Blogbeitrag haben wir uns mit dem Thema „Backorder Logistik“ intensiv auseinandergesetzt und Ihnen gezeigt, weshalb es viele Nachteile bringt, wenn man nicht darauf setzt.

Gewiss dürfte es etwas kompliziert sein, wenn Sie einen Shop für Büroartikel betreiben und keine Basic-Artikel wie Druckerpapier oder Vergleichbares lieferbar haben. Wer allerdings etwas innovativere Produkte führt, der kann problemlos auch 1-3 Tage zusätzliche Lieferzeit angeben, um hierfür ein Backorder System aufzubauen. Ob es sich dabei nun um handgeschnitzte Statuen aus Indien oder asiatische Vorhänge handelt – die Information, dass Lieferzeiten schwanken können, reicht hier in der Regel vollkommen aus. Und dagegen, Ihre Verkaufsrenner in einer gewissen Stückzahl immer vorrätig zu haben, spricht ja schließlich auch nichts.

Nutzen Sie bereits Backorder Logistik? Wenn ja, wie hat es sich für Sie bewährt? Wenn nein, warum nicht?

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar unter diesem Beitrag! Gerne beraten wir Sie auch ganz unverbindlich darüber, wie Sie Backorder Logistik bequem auslagern können. Kontaktieren Sie uns hierzu doch http://easyfulfillment.de/kontakt/anfrage/über dieses Kontaktformular.